Logo

  Warenkorb mehr 
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Navi Navi Navi Navi Navi
Suche:
 Sie befinden sich hier: Startseite » Katalog » Präsentationsmöglichkeiten

Ihr Konto | Warenkorb | Kasse    



Die verschiedenen PräsentationsMöglichkeiten

werden wir Ihnen hier vorstellen.

Messestände im Handumdrehen gestalten

Für die Einrichtung eines Messestandes eignen sich Gittersysteme wie kaum ein anderer Warenpräsenter. Sie sind leicht, einfach zu transportieren, nehmen nicht viel Platz in Anspruch und lassen sich auf unterschiedlichste Art und Weise aufbauen. Selbst von Tag zu Tag können Gitter stets neu arrangiert werden, um Abwechslung zu bieten.
Bei den Gittersystemen haben Sie die Wahl zwischen Modellen mit Ständern für das Aufstellen auf dem Boden sowie Gitter für die Wandmontage. Beide Möglichkeiten sind im Messebau populär, da sie maximale Gestaltungsfreiheit erlauben. Gitter für das Anbringen an der Wand eignen sich für Infomaterial und Plakate ebenso wie für Produkte. Sie können mit beiden Elementen – Plakaten und Produktproben – auf einfache Weise ein vollständiges Portfolio Ihres Angebotes präsentieren. Das Aufhängen der Waren geht mit den passenden Haken sehr leicht und die Plakate oder Banner werden einfach an die Gitter gebunden. Meist verfügen die Banner über vorgestanzte Löcher an den Seiten, so dass mit Bändern oder Kabelbindern mit wenigen Handgriffen die Wände Ihres Messestandes aufgebaut werden können. Ebenso leicht ist es, die Wände täglich anders zu gestalten oder mit neuem Material zu ergänzen.
Gittersysteme, die sich auf dem Boden platzieren lassen, dienen Ihrem Stand als effektvoller Hingucker in der Mitte des Standes, sei es als Raumteiler, Regalersatz oder optische Abschirmung. An den Gittern befestigen Sie alles, was Sie Ihren Besuchern präsentieren möchten – und dies geht optimal durch die flexible Aufstellung. Miteinander verbundenen Gitter werden wahlweise im Zickzack als Leporello aufgebaut, im rechten Winkel zur Schaffung eines abgetrennten Bereiches oder als Gang, durch den Ihre Besucher gehen und von Warengruppe zu Warengruppe geleitet werden. Mit einem thematisch gut durchdachten Arrangement Ihrer Produkte und Informationen kreieren Sie für die Besucher einen ansprechenden Themenraum, der dazu einlädt, hindurchzugehen und sich in Ihr Angebot zu vertiefen.
In den meisten Fällen empfiehlt sich für einen Messestand auch ein Bereich, in dem Sie sich mit Ihren Besuchern in Ruhe hinsetzen und sprechen können. Auch dies ist mit Gittersystemen ganz leicht möglich. Während andere Besucher die Produkte und Informationen betrachten, befassen Sie sich im separaten Bereich individuell mit einem Besucher und nehmen sich seiner Fragen an. Dies ist ein wirkungsvoller Weg zur Neukundengewinnung. Die Wände dieses abgetrennten Bereiches können Sie gleichermaßen mit den nötigen Artikeln und Informationen gestalten. Und ist die Messe vorbei, bauen Sie Ihre Gitter mit geringem Aufwand wieder ab.

Ordnung schaffen mit Gittersystemen


Stellen Sie sich einmal vor, Sie betreten ein Geschäft, in dem sämtliche Einrichtungsgegenstände und Warenpräsenter nicht zueinander passen. Regale sowohl aus Holz als auch aus Metall, jedes Regal in einer anderen Größe, dazu ein Wühltisch und an der Wand ein einsames Gitter mit Haken. Kaum ein Kunde fühlt sich in einer so unstrukturierten und „zusammengewürfelten“ Umgebung wirklich wohl. Die meisten Menschen verlieren die Übersicht und somit den Wunsch, sich die Produkte genauer anzusehen.


Es ist für eine erfolgreiche Ladeneinrichtung also sehr wichtig, dass alle Einrichtungsgegenstände gut miteinander harmonieren. Und hier kommt Gittersystemen eine bedeutende Rolle zu. Sie verknüpfen mehrere Vorzüge in einem:
-    einfache Handhabung
-    vielseitige Einsetzbarkeit
-    neutrales und zugleich edles Erscheinungsbild
-    schnell und flexibel umbaubar
-    an jeden Grundriss und an jede Raumgröße anzupassen
-    günstige Anschaffungskosten
-    Geringer Platzbedarf – sowohl bei der Warenpräsentation als auch bei der Lagerung, wenn die Gitter vorübergehend nicht benötigt werden


Gittersysteme bieten Ihnen also für praktisch jede Art von Laden und Artikel einen perfekten Rahmen. Sie lassen sich an Wänden ebenso einfach anbringen wie mitten im Raum aufstellen. Durch die einheitlichen Maschengrößen wirken die Gitter optisch neutral und lenken die Aufmerksamkeit nicht von den Produkten ab. Hinzu kommt, dass sich an den Gittern mit den jeweils passenden Haken sehr viele verschiedene Waren anbringen lassen. Groß oder klein, verpackt oder unverpackt: Beinahe alles wird mit Haken an den Gittern im Handumdrehen aufgehängt. Ihre Kunden erkennen mit einem Blick, was Sie zu bieten haben, und können die Produkte sofort in die Hand nehmen.
Und dies ist immer noch nicht alles. Mithilfe der Gitter sind auch Ihrer Kreativität bei der Dekoration keine Grenzen gesetzt. Alle möglichen Dekoelemente können mit wenig Aufwand und viel Fantasie an den Gittern abgebracht werden: von bunten Bändern über Plakate bis hin zu Girlanden und Luftballons. Jede Saison erhält durch die Dekoration an den Gittern ein anderes Gesicht – und die Produkte sind ebenfalls dabei. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie schaffen Ordnung und bieten gleichzeitig Ihren Kunden etwas fürs Auge.


setzen Sie auf flexible Präsentationskonzepte


Wir Menschen sind Gewohnheitstiere. Im Supermarkt wissen wir genau, in welcher Reihe die Kekse zu finden sind. Um diese bekannten Wege zu durchbrechen, lohnt es sich, öfter „Eyecatcher“ in die Verkaufsfläche mit einzubinden. Glasstecksysteme bieten sich hierfür wunderbar an. Glaswürfel, die flexibel miteinander verbunden werden.

Setzen Sie öfter auf Glas anstelle von Karton
Karton-Displays kennt jeder. Meist sind sie farblich bunt gestaltet und bieten in der Regel nur ein Produkt einer bestimmten Marke. Glaswürfel hingegen können Sie wunderbar einsetzen, um eine Aktion umzusetzen. Jedes Element lässt sich anders gestalten und nutzen. Das Glas bietet dabei den Vorteil, dass es auf den Kunden wie schwerelos wirkt und damit sehr leicht erscheint. Dies hat wiederum den Effekt, dass dem Kunden auf Glas präsentierte Waren preislich „leichter“ erscheinen.

Verkaufen Sie ein Motto
Auf Glaswürfeln und Glasstecksystemen können Sie zudem Produkte und Waren in den Fokus Ihrer Kunden rücken, die sonst vielleicht eher weniger Beachtung finden. Auch Produkte, die nicht automatisch auf dem Einkaufszettel stehen, sind ideal, um sie in den Glaselementen zur Schau zu stellen. Durch das Stecksystem sind die Glaswürfel flexibel im Aufbau und somit für Produkte in unterschiedlichen Größen geeignet. Dadurch kann ein Motto erstklassig umgesetzt werden. Ein Beispiel: Macarons kennen viele aus Paris. Bei uns sind sie eher weniger anzutreffen. Vielleicht ist es deshalb gerade angesagt, die süßen Verführungen selbst zu backen. In den Glaswürfeln können Sie von der Silikon-Backmatte über die Zuckerdekors bis hin zum Cassis für Cassis-Macarons alles platzieren. Griffbereit. Alle Zutaten und das passende Rezeptbuch gleich mit dabei. Kundinnen müssen nicht erst von Regal zu Regal, um alles zu finden. Mit einem Eifelturm als Deko holen Sie Paris zu sich in den Shop. Ein Motto, das Käuferinnen auf neue Ideen bringt. Ein Motto, das zum Kaufen anregt. Glaswürfel, die anregen.

Haben Sie Ihr nächstes Motto schon gefunden?

Allgemein: Anpassung von Präsentationssystemen


Präsentationssysteme dienen dazu, das Sortiment eines Geschäfts angemessen auszustellen.
Es leuchtet ein, dass ein Lebensmittelladen anders präsentiert als ein Möbelhaus. Gleichzeitig unterliegen solche Systeme einer Entwicklung, da sich nicht nur das Sortiment, sondern auch die Ansprüche an die angemessene Präsentation ändern.

Wir haben mobile und feste Präsentationsmöglichkeiten für Sie. Finden Sie hier Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Möglichkeiten. Die Anpassung solcher Systeme erfolgt kostengünstig durch adaptive und optionale Elemente. Einfache Grundmöbel und -regale können damit zur spezifischen Ladeneinrichtung werden, die den Trends des Verkaufsalltags folgt.
Die Grundausstattung wird langlebig angeschafft, gleichzeitig bleibt das Präsentationssystem flexibel. Wenn neue Produkte das Sortiment bereichern oder Ladenhüter verschwinden, bleibt das System up to date.


Allgemein: Umbau eines Präsentationssystems

Durch neu entwickelte Komponenten kann der Umbau eines Präsentationssystems bisweilen aufwendig ausfallen, doch Logistik- und Installationsteams erledigen das nötigenfalls am Wochenende oder auch über Nacht.
Darüber hinaus sind moderne Systeme a) modular und b) bezüglich ihrer Installation leicht verständlich aufgebaut, sodass ein Ladeninhaber und sein Team den Umbau oft allein bewältigen.

Es gibt Präsentationssysteme in mehreren Ausstattungsvarianten. Geändert werden können Dekore, Materialstärken, Beleuchtungsvarianten und interaktive Elemente. Letztere - etwa Bildschirme und Touchscreens - erweisen sich am PoS als schlagkräftige Mittel.
Wer selbst schon einmal im Baumarkt am kleinen Bildschirm die Anleitung für eine Bohrmaschine studiert hat, weiß interaktive Systeme sehr zu schätzen.



mobile Präsentation: Verkaufsständer: flexibel und beweglich


Unsere Verkaufsständer sind durch die leichte und auf Rollen gebaute Konstruktion sehr flexibel. Ihre Produkte werden perfekt und kundenfreundlich auf mehreren Seitenflächen präsentiert und angeboten.
Ein echter Blickfang oder eyecatcher sind diese attraktiven Verkaufsständer auf Rollen! Diagonal gebremste Lenkrollen verhindern das wegrollen auf unebenen Stellen wie Bürgersteig, Shoppingmall oder Einkaufspassage.
Ein mit Wasser oder Sand befüllbarer Beschwerungsring verhindert zusätzlich das umkippen des Präsenters, wenn dieser z.B. bei Wind und Wetter im Außenbereich aufgestellt wird.


mobile Präsentation: Drehständer: Struktur und Ordnung


Struktur in und vor Ihrem Ladengeschäft bekommen sie mit unseren fahrbaren Drehständern. Die Verkaufsständer auf Rollen lassen sich bequem bewegen, so das Sie Ihre Präsentation schnell und bequem umstellen können. Feststellbare Lenkrollen verhindern das wegrollen gerade vor dem Ladengeschäft auf dem Bürgersteig.
Ideal sind auch klappbare Präsenter wie Kundenstopper oder Standschilder, um auf aktuelle Aktionen aufmerksam zu machen. 
In unserer Kategorie Bodendreh- und Verkaufsständer finden sie verschidene Möglichkeiten Ihre Ware zu präsentieren. 
Entdecken Sie bei uns Konfektionsständer und Verkaufsständer und unseren Mültpräsenter in unterschiedlichen Varianten für Textil, Postkarten, Saisonartikel, etc.

Ein besonderes Higlight sind die drehbaren Ring- oder Hakenständer. Diese nicht nur fahrbar, sondern auch oft höhenverstellbar.
Hiermit kann z.B. gezielt Kinderspielzeug präsentiert werden. Auch drehbare Verkaufsschilder lassen sich schnell und einfach oben anbauen.

Kenne Sie bereits unseren Thekenaufsteller? Diese Thekenaufsteller mit Lochblech, Quadratlochung, Gitterseiten, Lochplatten, Hakenkränze, etc. sind die perfekte Wahl für den POS.

Können Sie nicht den passenden Präsenter finden? Das produzieren, auch Klein- und Kleinstserien können wir oft in kurzer Zeit realisieren und Produzieren.


mobile Präsentation: transportabel: ideal für den mobilen Einsatz


Verkaufsständer und Präsenter lassen sich spielend leicht auf- und abbauen und platzsparend lagern. Falls sie Ihren Kunden lieber persönlich die aktuelle Kollekion vorstellen und optimal präsentieren wollen, eignen sich unsere platzsparenden Verkaufsständer hervorragend, da sie schnell aufzubauen sind.  Nun können Sie Ihre Kollektion und Warenständer mit dem Auto transportieren. Ideal für die Werbund im Aussendienst. Daher werden diese Ständer auch oft Reiseständer genannt.
Seien Sie kreativ und entdecken Sie in unserer Rubrik Verkaufsständer die verschiedensten Möglichkeiten, Ihre Ware zu präsentieren. Hier finden Sie Konfektionsständer und Verkaufsständer in den unterschiedlichsten Varianten, ob für Oberteile, Hosen, Röcke oder Accessoires aller Art.


Bodendreh- und Verkaufsständer: Präsenter für alle Lebenslagen


Wenn es darum geht, Ihre Produkte auf kreative und flexible Weise zu präsentieren, führt kein Weg an Verkaufsständern vorbei, die sich rollen und drehen lassen. Ihre Kunden werden durch diese Präsenter dazu angeregt, die Waren anzuschauen und regelrecht zu erforschen. Mit einigen kreativen Gestaltungsideen kombiniert, schaffen Sie mithilfe dieser Ständer eine ansprechende und lebendige Verkaufslandschaft in Ihrem Laden.


feste Präsentation: Gittersysteme

Gittersysteme für eine kreative Produktpräsentation
An vielen Plätzen im Ladengeschäft, die für Regalsysteme zu eng oder zu unübersichtlich sind, bieten sich Gittersysteme als Produktpräsenter an. Ihre Vorteile liegen in ihrer Flexibilität bei Montage und Gestaltung sowie in ihrer leichten, transparenten Erscheinung. Zahlreiche Ladenbesitzer setzen auf Gitter - und längst nicht nur bei wenig Grundfläche. Die vielfältige Auswahl variabler Gittersysteme in Verbindung mit den passenden Haken sorgt dafür, dass es für eine Vielzahl verschiedenster Waren immer wieder neue Methoden der Präsentation gibt.

Universell oder für individuelle Produkte

Das Sortiment der Gitter enthält Systeme, die sich für alle Arten von Waren eignen, die an Haken aufgehängt werden können. Hinzu kommen speziell auf bestimmte Produktgruppen abgestimmte Gitter, zum Beispiel für Kopfbedeckungen, Handschuhe, Textilien auf Kleiderbügeln oder Schuhe. Diese eher kleinen Warengruppen profitieren sehr von einer Präsentation am Gitter, denn dadurch wirken sie immer übersichtlich und leicht vergleichbar. Kugelabhänger für Kleidungsstücke auf Bügeln erhalten durch die gestaffelte Aufhängung einen stärkeren Aufforderungscharakter, sie sich näher anzuschauen, als wenn die Kleidungsstücke eng zusammengedrängt auf einem runden Ständer hängen und nicht richtig sichtbar sind. Außerdem werden die Stücke auf den Bügeln von den Kunden meist viel ordentlicher wieder zurückgehängt als beim eng bestückten runden Ständer.

Für Wände oder zum Aufstellen

Bei den Gittersystemen besteht die Möglichkeit, zwischen Modellen für die Wandmontage und solchen zum Aufstellen im freien Raum zu wählen. Letztere können entweder als Ständer mit Füßen oder mit Rollen erworben werden. Die Gitter mit Rollen sind immer dort attraktiv, wo die Waren an wechselnden Orten präsentiert werden sollen, beispielsweise mit Aktionsware, die jeweils thematisch an einem bestimmten Platz im Laden platziert wird, draußen vor dem Geschäft oder abwechselnd in einer Gruppe mit weiteren Gitterpräsentern oder allein. Die Modelle zum Aufstellen gibt es in flacher Ausführung, also zweidimensional, oder in Dreieckform und somit dreidimensional. Die flachen Gitter nehmen weniger Raum ein und bieten eine klare Übersicht der Produkte auf den ersten Blick. Die dreidimensionalen Gitterständer vermitteln einen in die Tiefe gehenden Eindruck, der zum Stöbern einlädt, da nicht alle Waren auf einen Blick erkennbar sind.
Gittersysteme für die Wände wiederum sind immer dort ideal, wo Regalsysteme einen Raum zu eng oder dunkel wirken lassen oder wo es auf eine lockere, luftige Art der Warenpräsentation ankommt. Gerade Produkte wie Hüte, Mützen und Handschuhe können an einem Gitter besser ins Auge fallen als in einem eher dunklen Regal und laden wiederum zum Schauen ein.

Gittersysteme und Zubehör für viele Produkte
Mit Gittersystemen unterschiedlicher Art können Sie Ihre Geschäftsräume so vielseitig und flexibel gestalten wie mit keinem anderen Warenpräsenter. Die Gitter eignen sich wahlweise für die Montage an der Wand oder zum Zusammenbau in Form eines Leporellos, das frei im Raum stehen kann. Dazu passend gibt es eine große Bandbreite an Haken und weiteren Aufhängern, so dass Sie eine Vielzahl verschiedener Produkte klar und übersichtlich präsentieren können.

Gitter als Trägersystem
Die Gitter, die als Grundlage der Aufhängsysteme dienen, erhalten Sie in verschiedenen Farben, Größen und Maschenbreiten. Mit den dazugehörigen Befestigungen lassen sie sich auf immer wieder neue Art und Weise zu einem Verkaufsständer zusammenbauen. Natürlich ist auch die Montage an der Wand möglich. Diese Gitter bieten sich immer dort an, wo es keinen Platz für Regale gibt oder wo Regale einen ohnehin schon dunklen, engen Raum optisch noch ungünstiger erscheinen ließen. Gitter wirken grundsätzlich hell und einladend - sie schlucken kein Licht und erscheinen filigran. Zugleich sind sie so neutral, dass sie die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden nicht von den Produkten ablenken.

Passendes Zubehör
Für alle Gittersysteme sind als Aufhängung bzw. Befestigung der Produkte geeignete Haken oder Kugelabhänger im Angebot. Die Haken, einzeln oder doppelt, sind für alle Waren vorgesehen, die sich leicht aufhängen lassen: Produkte in Verpackungen mit Aufhänglaschen, kleine Textilien oder Ähnliches.
Für Kleidungsstücke oder andere Dinge, die auf Bügeln hängen, gibt es Kugelabhänger: Auf einer abwärts verlaufenden Metallschiene sind in gleichmäßigen Abständen kleine Kugeln fest angebracht. An diesen Kugeln werden die Bügel oder ähnlichen Aufhänger der Waren eingehängt und rutschen nicht ab. Die nach unten gestaffelte Anordnung bietet Ihren Kunden einen perfekten Rundumblick auf alle Produkte, die an diesem Ständer hängen. Außerdem ist diese Art der Aufhängung auch für das Auge sehr reizvoll - vor allem dann, wenn es sich im Laden an mehreren Orten immer wieder findet. Abwärts hängende Waren, insbesondere Textilien, werden auf diese Weise zu einem schönen Deko-Element.

Immer wieder anders
Gittersysteme und die dafür konzipierten Aufhänger sind ideal, wenn Sie Ihre Räume regelmäßig neu gestalten. Ihre Flexibilität ermöglicht ständig neue Anordnungen und Warensortierungen. Selbst wenn die Produkte immer dieselben sind: Mit den Gittern, die einmal an der Wand und dann wieder freistehend im Raum platziert werden, erhält auch eine gleichbleibende Warengruppe stets ein neues, ansprechendes Erscheinungsbild und lädt Ihre Kunden zum Anschauen ein.


feste Präsentation: Wühlkörbe und Tische


Waren ansprechend präsentieren und zum Stöbern einladen

Bei der Präsentation der Waren ist es vorteilhaft, verschiedene Methoden einzusetzen. Das bietet den Kunden Abwechslung und vermittelt ihnen das Gefühl, dass Sie ihnen eine reichhaltige Auswahl anzubieten haben.
Eine ebenso ansprechende wie flexible Strategie ist die Verwendung verschiedener Aktionskörbe und die so genannten Wühltische.
Diese Körbe und Tische bieten Ihnen als Verkäufer der Produkte mehrere Vorteile. Es beginnt mit der Vielfalt der Aufstellmöglichkeiten.
Wühltische, Aktionswagen und Körbe sind in unterschiedlichen Größen und Formaten erhältlich, so dass auch bei schwierigen und beengten Platzverhältnissen an beinahe jedem Ort ein solcher Warenpräsenter aufgestellt werden kann.
So gibt es zum Beispiel Rollkörbe mit mehreren Etagen, auf denen in verschiedenen Höhen Produkte gezielt angeboten werden können. In Augenhöhe platzieren Sie besonders attraktive Waren oder Sonderangebote und in den unteren Etagen lassen sich thematisch passende weitere Produkte hineinlegen.

Ein anderes Beispiel für eine gut durchdachte Warenpräsentation sind die Pyramidentische.
Sie erlauben eine sehr offene, transparente Platzierung der Produkte und wirken durch die nach oben schlanker werdende Form Eleganz und Ästhetik.
Gerade als Hingucker in der Raummitte aufgestellt, ziehen sie die Aufmerksamkeit praktisch automatisch auf sich.
Wenn es darum geht, die Warenkörbe häufiger an verschiedenen Orten aufzustellen oder auch an Plätzen vor der Tür, so dass sie bei Geschäftsschluss hereingeholt werden müssen, sind Körbe auf Rollen ideal.
Sie werden einfach geschoben und können mit wenigen Handgriffen an jedem beliebigen Platz positioniert werden.
Das sorgt außerdem für Abwechslung im Ladenraum selbst - die Rollkörbe können beispielsweise alle paar Tage "umziehen" und woanders stehen.
So erhalten die Kunden immer wieder neue optische Reize und schauen genauer hin.

Immer wieder beliebt sind Wühlkörbe und ähnliche Warenpräsenter. Viele Menschen mögen das Stöbern und Wühlen, weil sie das Gefühl haben, auf Entdeckungsreise nach Schnäppchen zu gehen.
Sie stöbern in den Körben mit dem Gedanken: Vielleicht liegt ganz unten etwas besonders Schickes oder Günstiges.
Auch ist es psychologisch von Vorteil, wenn diese Körbe nicht immer präzise aufgeräumt sind - so haben die Kunden weniger Scheu, Dinge in die Hand zu nehmen.
Hat ein Kunde ein Produkt erst einmal in der Hand, entsteht bereits eine erste Bindung an das Produkt und der Weg zur Kaufentscheidung ist schon ein Stück weit eingeschlagen.

Nicht zuletzt sind diese Art Körbe und Tische in jeder Art Ladengeschäft äußerst flexibel einsetzbar.
Sie sind keine fest eingebauten Möbel, lassen sich immer wieder woanders aufstellen und mit wenig Aufwand dekorieren.
 
Somit sind sie perfekt für eine lebendige, attraktive Ladengestaltung.

 

 

 


Zurück


Achtung:
Unsere Website richtet sich an gewerbliche Kunden und Gewerbetreibende. Die Preise auf unseren Seiten enthalten keine Mehrwertsteuer!
Bitte beachten Sie, dass Mehrwertsteuer, Verpackung und Fracht zusätzlich berechnet werden.

Druckfehler, Änderungen und Preisänderungen vorbehalten. Alle Maße sind ca.-Maße. Abbildungen ähnlich. Alle Artikel ohne Deko!

Bei größeren Stückzahlen Preise auf Anfrage.

:: Copyright Kuhn Design 2007-2012 :: Shoplayout by Seven-Art.de :: eCommerce Engine © 2006XT-Commerce :: Modified by Fema-Media ::