Liefer- und Versandkosten

Durch das Absenden Ihrer Bestellung fordern Sie lediglich ein Angebot von uns an, das Sie nach Ermittlung der Versandkosten für diesen Auftrag unverbindlich von uns erhalten.

Mehrwertsteuer:
Alle Preisangaben sind ohne MwSt.. Diese beträgt zurzeit 19 % vom Netto-Warenwert und wird gesondert in Rechnung gestellt.

Versandkosten:
Leider können die Versandkosten derzeit von uns im Vorfeld noch nicht fest angegeben werden, da unsere Produktpalette sehr komplex ist und u. a. auch Sperrgut enthält. Wir arbeiten mit Hochdruck an diesem Problem und gehen davon aus, in Kürze eine Lösung hierfür zu finden.
Erst nach Erhalt und Prüfung unseres Angebots ist durch abschließende Zahlung Ihrerseits die Bestellung verbindlich und wird durch uns zum Versand gebracht.

Generell gilt für Sendungen innerhalb Deutschland:
Porto und Versandkosten betragen pauschal ¤ 11,80 netto.

Sperrgut: 
Sendungen, die per Spedition versendet werden müssen, werden in aller Regel mit pauschal ¤ 50,-- netto berechnet.

Sendungen in andere Länder als Deutschland:
Diese Versandkosten werden durch uns individuell berechnet.

Vorbehalt der Verfügbarkeit
Die Lieferangabe durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden.
Soweit nicht anders vereinbart oder am Artikel anders angegeben, liefern wir - Bestand vorausgesetzt - innerhalb einer Woche nach Erhalt Ihrer Bestellung. Am Samstag sowie Sonn- und Feiertagen wird nicht ausgeliefert. Angaben über die Lieferzeit sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.
Wir versuchen, die Ware schnellstmöglich zu versenden. Sollte ein Teil der Bestellung nicht sofort lieferbar sein, dann werden die restlichen Waren ohne Berechnung von Versandkosten nachgeliefert.

Lieferung
Wir liefern ab unserem Lager Aerzen durch unseren Paketzusteller DPD oder durch Spedition.
DPD liefert Montag - Freitag zwischen 8:00 und 17:00 Uhr aus, in aller Regel am frühen Vormittag.

Sollten Sie einmal nicht zu Hause sein, um Ihre Lieferung von Kuhn Ladenbau entgegenzunehmen, können Sie einen Nachbarn bitten, das Paket für Sie anzunehmen. Ansonsten hinterlässt der Paketzusteller eine Benachrichtigung und versucht am nächsten Tag nochmals, Ihnen die Sendung zuzustellen. Auf der Benachrichtigungskarte ist auch die Telefonnummer des zuständigen Depots angegeben. Dort können Sie anrufen und mit dem Paketzusteller einen bestimmten Zustelltermin ausmachen.

Annahmeverweigerung:
Bei Verweigerung der Annahme bzw. nicht Einlösen einer Sendung, behalten wir uns ausdrücklich das Recht vor, den betreffenden Kunden von weiteren Belieferungen auszuschließen. Etwaige Gebühren gehen zu Lasten des betreffenden Kunden.